rengel
Thank you for the possibility to localize PB!

Instead of waiting I've put in some work to localize the UI text (see attachment). The name of the file is 'pblang_de.properties'. Unpack it into the 'lang' subfolder of your PB installation, and you have a German user interface. I'm only half way through the translation. Maybe I can get some help.

A word to my German colleagues:
Wie wär's mit etwas Unterstützung? Die Übersetzung ist etwa zur Hälfte (bis Zeile 569) fertig. Die Zeilen ab 570 bis Ende sind unvollständig übersetzt. Wenn zwei, drei Leute den Rest übernehmen, könnten wir in einigen Tagen fertig sein. Vorschlag:

1. Zeilen 570 bis 760
2. Zeilen 761 bis 960
3. Zeilen 961 bis Ende

Ich würde die Endredaktion übernehmen. Ich weiß, hört sich an wie Open Source; und wir kriegen wohl auch nichts dafür. Aber dafür haben wir endlich eine deutschsprachige Oberfläche.

Einfach hier mitmachen. Sagen, welcher Bereich (1,2, oder3) übernommen wird, Datei runterladen, Bereich übersetzen und Datei wieder raufladen.

Natürlich bin ich für Kritik offen. Ich habe übersetzte:
Brain - Brain
Thought - Begriff
(Thought) Type - Kategorie

'Gehirn' und 'Gedanke' hören sich im Deutschen für meinen Geschmack ziemlich blöd an.


Reinhard TB 8.0.1.5 win8-64, J-1.7.0_x
Quote
mbaas
Hallo rengel,

wir haben auch schon angefangen

Muss mal gucken, wie der Stand der Dinge ist, dann können wir das wohl zusammenführen. Zur Vereinfachung schlage ich aber vor, das wir da jetzt "bilateral" zu Ende bringen, denn die Konsistenz der Sache ist mir schon wichtig

Zu den Textvorschlägen:
Brain=Brain, Plex=Plex - unstrittig
Thought=da kann man wirklich diskutieren, aber "Begriff" finde ich zu eingrenzend und "Gedanke" klingt zwar zunächst etwas befremdlich, aber ich denke, genauso befremdlich klingt "thought" für den englischen Anwender. Und es passt zumindest zur Brain-Philosophie.
Thought Type=Kategorie - einverstanden

Wir können die übrigen Details ja dann direkt per Mail klären (m.baas@dls-planung.de)...

Viele Grüße

Michael

P.S: english summary: we will finish this together

Quote
jester1966de
Hi,

ich hatte mich vor einigen Tagen direkt an Harlan gewendet, um mit ihm abzusprechen, dass ich die deutsche Ãœbersetzung anfertige. Er meinte heute zu mir, wir sollten uns abstimmen und zusammen arbeiten.

Zur Info: Ich habe Englisch studiert und bin in der IT-Branche im Marketing-Bereich tätig gewesen. Jetzt bin ich Marketing-Beraterin und habe auch häufiger mit Übersetzungen im technischen Bereich zu tun. Genau wie bei Euch war der Wunsch, ein deutsches Personal Brain zu haben der Grund, mich an TheBrain zu wenden.

Ich könnte also gut einen Teil übersetzen. Der 3. ist noch nicht vergeben? Bitte um kurze Info. Kontakt bitte über PN oder über Birgit.Schultz[at]gmail.com

Zu den Begriffen:
Brain = Brain und Plex = Plex - völlig klar. Zum "Thought" - bei mir hat sich "Idee" festgesetzt, aber auch "Einfall" halte ich für brauchbar. Was haltet Ihr davon? Ansonsten würde ich ebenfalls "Gedanke" vorziehen.
Thought Type = Kategorie ist erst mal ebenfalls ok.

Solange wir in diesem Stadium konsistent bleiben, ist es ja hinterher kein Problem, per "SuchenundErsetzen" noch was auszutauschen.

Jester

PS: English summary: I just offered to help and support Michael and Rengel with the translation into German.

Quote
mbaas
Hallo Birgit,

ok, dann schnapp' Dir doch den 3. Teil.

Thought: "Idee" oder "Einfall" steuern das ganze schon zu sehr in eine bestimmte Richtung, finde ich (Brainstorming etc.), aber man kann ja auch ganz neutral Fakten erfassen - ich finde, das drückt "Gedanke" neutraler aus, würde ich daher vorziehen

Viele Grüße

Michael

P.S: english summary: help appreciated, debating specific translations already

Quote
rengel
Hallo Jester (Birgit?), hallo Michael,

vielen Dank für's Mitmachen. Sehe ich das jetzt richtig:
Michael macht noch Teil 1 und 2, Jester (Birgit?) Teil 3?

Michaels Vorschlag, 'Fakt' für 'Thought', gefällt mir noch am besten.

Viele Grüße

Reinhard

PS: English summary: Details of translation process



Reinhard TB 8.0.1.5 win8-64, J-1.7.0_x
Quote
jester1966de
Hallo Ihr Zwei,

vielen Dank für die nette Begruessung! Ich nehme dann erst mal "Gedanke" - "Fakt" finde ich deshalb nicht so gelungen, weil es sehr endgültig klingt. Weil ich PB durchaus zum Brainstorming im kreativen Bereich einsetze, passt das nicht wirklich. Ich weiss, dass es Nutzer gibt, die damit fiktionale Texte entwickeln und nicht nur ihre Geschaeftsbeziehungen mappen.

Ich lege morgen (Freitag) richtig los - wie halten wir es mit dem Datenaustausch?

Viele Gruesse

Birgit (aka Jester)

Quote
rengel
Hallo Birgit, Hallo Michael,

Teil 3 (Zeile 960 bis Ende) ist bereits erledigt (siehe Anhang).
An den Bezeichnungen 'Fakt', 'Gedanke', 'Begriff' usw. hängen auch die Übersetzungen von 'Parent', 'Child' und 'Jump'.
Wer will
  • 'Kindgedanken', 'Untergeordnete Gedanken', 'Unterfakten', 'Kindfakten', 'Untergeordnete Fakten'
  • 'Elterngedanken', 'Übergeordnete Gedanken', 'Oberfakten', 'Elternfakten', 'Übergeordnete Fakten'
  • 'Sprunggedanken', 'Assoziierte Gedanken', 'Sprungfakten', 'Assoziierte Fakten'
???

Ich stelle mir das Gekicher und die Witzchen in einem Seminar über das Brain vor. Keine angenehme Vorstellung...

Viele Grüße

Reinhard


Reinhard TB 8.0.1.5 win8-64, J-1.7.0_x
Quote
jester1966de
Hallo Reinhard,

was ich jetzt nicht ganz verstehe ist, warum Du den dritten Teil schon gemacht hast, nachdem Du heute morgen bestätigt hast, dass ich diesen mache.

Deine Argumentation ist sicher nachvollziehbar, wir sollten das aber auf jeden Fall prüfen, wie es sich mit dieser Übersetzung arbeiten lässt.

Ich habe mir Deine Übersetzung runtergeladen und mal kurz überflogen. Folgendes ist mir aufgefallen:

  • Du übersetzt "Tag" mit "Stichwort" - wäre nicht "Etikett" aussagekräftiger?
  • In Zeile 568 findet sich der Begriff "Output-Ordner". Besser wäre "Ausgabe-Ordner".
  • Zeilen 571 - 622 sind noch unbearbeitet, 623 - 655 und ab 754 sieht es ziemlich bunt gemischt aus.

Wie gehst Du vor und wie verfahren wir weiter, damit nicht Arbeit unsinnigerweise doppelt gemacht wird?

Noch was - irgendwo habe ich die Unterscheidung AM/PM gesehen - ist für uns ja irgendwie unhandlich. Sollten wir vorschlagen, dass PB auch "military 24h time" enthalten sollte?
 
Viele Grüße

Birgit



Quote
mbaas
Hallo Kollege und Kollegin

ich sitze den ganzen Tag in einem Meeting ("Besprechung"), kann mich daher nur zwischendurch mal melden.

Danke Birgit für die Ablehnung von "Fakt", das war keineswegs als Vorschlag gemeint, ich ziehe schon "Gedanke" vor...

AM/PM: einfach so stehen lassen, das Programm muss eigentlich die Systemeinstellungen für die Zeitanzeige benutzen.

Viele Grüße

Michael

Quote
rengel
Hallo Birgit,

sorry, dass ich Dir die Arbeit weggenommen habe; ich hoffe, es ist kein Schaden entstanden, da Du ja erst morgen 'richtig loslegen' wolltest. Ich sitze einfach vor dem Text; und da die Bereiche nicht unabhängig voneinander sind (z.B. Querverweise auf Menüeinträge enthalten), korrigiere ich hier was und da was; und dabei war Teil 3 dann fast fertig. Dann habe ich es auch durchgezogen. Das geht schneller von der Hand als die Koordination (noch mal: sorry, wusste ich vorher nicht).

Zum weiteren Prozedere möchte ich abwarten, wie es bei Michael weitergeht.

  • "Output-Ordner" werde ich korrigieren.
  • Hast Du schon mal Dateien oder Bilder mit Etiketten versehen? Bibliothekare "verschlagworten" ihre Medien. Vielleicht wäre "Schlagwort" das Richtige.
  • "Military Time 24h" wird in den Notizen und Details (den Systemeinstellungen entsprechend) automatisch verwendet.
  • Die Zeilen, die Du erwähnst, gehören zu Teil 1 und 2.
Übrigens - welche Einstellungen verwendest Du für Deinen Editor? Bei mir (im Forum, mit Firefox ) kommen Deine Umlaute falsch an.

Viele Grüße

Reinhard



Reinhard TB 8.0.1.5 win8-64, J-1.7.0_x
Quote
mbaas
Zur Übersetzung von "Tag": wie wär's mit "Day"?   Ach nee, sorry, passt ja nicht

Aber eigentlich ist das auch so ein Web2.0-Modebegriff und in diesem Zusammenhang sieht man doch oft auch in deutschen Texten das Wort "Tag" verwendet, daher würde ich diskutieren, ob man das überhaupt übersetzen muss. "Etikett" zB käme mir in diesem Funktionszusammenhang eher untypisch vor und "Schlagwort" sieht man auch eher selten und es würde auch arg viel Platz beanspruchen.

Quote
Kriggel23
Habt Ihr schon eine Übersetzung für "thought" festgelegt?
Mein Vorschlag wäre ansonsten "Punkt".
(übergeordneter oder Hauptpunkt, untergeordneter Punkt, (Quer-)Verweis [auf einen anderen Punkt])

Aber wenn der Punkt auf Eurer Liste schon erledigt ist, vergesst es einfach ... ;-)

Gruss
Kriggel23

English summary: just another proposal for the translation of "thought"

Quote
mbaas
"Punkt" hätte schon den Vorteil, daß die Kind/Eltern-Thematik vielleicht einfacher abzuhandeln wäre, aber mir gefällt "Gedanke" einfach deswegen so gut, weil es zur Brain-Metapher passt.

Und ich finde, "child-thought" auf engl. klingt genauso "unüblich" wie ein "untergeordneter Gedanke" auf deutsch - aber gerade dieser nicht ganz so IT-übliche Jargon macht ja auch irgendwie den Charme aus, oder?

Und ein "jump thought" könnte dann auch elegant als "Gedankensprung" übersetzt werden - und das paßt doch ebenfalls sehr hübsch ins Gesamtbild, finde ich.

English summary: argued to translate "thought" as "thought"

Quote
rengel
OK, hier ist meine komplette, finale Version der Language-Datei.
Sorry, dass ich heute morgen versucht habe, die Arbeit aufzuteilen. Jetzt weiß ich's besser. Die Koordination und Abstimmung ist aufwändiger als die Übersetzung selbst.

Es ist besser, erst die komplette Datei der Dudenkorrektur und der sachlichen Kritik auszusetzen.

Ich habe übersetzt:
  • Thought, Parent, Child und Jump: Begriff, Oberbegriff, Unterbegriff und Assoziation, und zwar aus pragmatischen  Gründen. Diese Termini werden seit Jahrhunderten in der westlichen Philosophie, Logik und Psychologie für die Grundelemente geistiger Operationen verwendet und sind auch in der Umgangssprache gebräuchlich. (Die englischen Termini, speziell 'Thought', haben mir nie gefallen, aber daran konnte ich nichts ändern.) Ich habe auch keine Lust, Neulingen, die keinen IT-Background haben und deshalb (hoffentlich) etwas besser abstrahieren können, zu erklären, warum eine PDF-Datei oder eine Adresse ein 'Gedanke' sein soll.
  • Wer Alternativen für diese Terminie verwenden will (etwa: Gedanke, Item, Eintrag, Punkt, Fakt, Infoelement, Informationseinheit, Infoeinheit usw.) kann dies leicht tun. Die Language-Datei ist eine reine ASCII-Datei; durch Suchen und Ersetzen sind entsprechende Änderungen (auch kunden- oder zielgruppenspezifisch!) schnell machbar.
  • Tag: mit Tag; ich hoffe, dass Michael mit seinem Argument richtig liegt.
  • Brain, Plex, Pin: nicht übersetzt
Viele Grüße

Reinhard

English summary: First draft of complete German translation
Reinhard TB 8.0.1.5 win8-64, J-1.7.0_x
Quote
mbaas
Du hattest nicht heute morgen versucht, die Arbeit aufzuteilen, sondern gestern

Wobei ich gerade wg. der sprachlichen Konsistenz und des Aufwands ohnehin meine Bedenken hatte, aber wenn ich die übrigen Threads richtig interpretiert habe, bist Du ja irgendwie im "Übersetzungs-Bereich" tätig, daher habe ich Dir zugetraut, das richtig einzuschätzen und habe mitgemacht. Naja, jetzt haben Birgit und wir halt einige Zeit und viel Nerven umsonst investiert, aber insgesamt vermutlich doch Zeit gespart - daher herzlichen Dank von mir

Die Übersetzung von Thought als "Begriff" gefällt mir aber nicht, sorry. Ich finde, man muß da nicht unbedingt stromlinienförmig werden, sondern darf auch Ecken und Kanten in der Terminologie haben - bin gespannt, was jester dazu meint - auch aus Marketing-Sicht

Viele Grüße

Michael

English summary: appreciated, but do not agree to translate "thought" as "term/concept/item".

Quote

Newsletter Signup  Newsletter Signup        Visit TheBrain Blog   Visit TheBrain Blog       Follow us on Twitter   Follow Us       Like Us on Facebook   Like Us         Circle Us on Google+  Circle Us         Watch Us on Youtube  Watch Us       

TheBrain Mind Map & Mindmapping Software     Download TheBrain Mind Mapping Software